Gerd Mackensen

Mackensen schöpft das Spektrum der bildenden Kunst mit großer Experimentierfreude aus. Er malt, zeichnet, sticht, formt, filmt und fotografiert. Von der Miniatur bis zum Bühnenbild, von der kleinen Collage bis zur Plastik im öffentlichen Raum scheut er kein Format.

Spielerisch wechselt der Künstler zwischen abstrakt und figurativ, leichthin und entschieden. Komposition, Zeichnung und Farbgebung meistert er mit unnachahmlicher Dynamik und Virtuosität. Die Wirklichkeit verschmilzt mit der Phantasie. Figuren decken sich mit Krakeln zu, Landschaften werden zu Körpern, Schriftzeichen spazieren durch Tagträume… und stets ist, was entsteht, ganz unverkennbar ein Mackensen.

Wir laden ein

Einzelausstellung JOST HEYDER
„Dem Wesen des Menschen auf der Spur“
GUTSKÜCHE, Gut Wulksfelde von Juli 2020 bis Herbst 2020
Mehr sehen...