Dorsten Klauke

in Erfurt geboren – dann irgendwann Schule – Studium Klavier, Komposition – Ausstellungen als bildender Künstler – Jazz-Trio in Erfurt – Kunst-und Kulturscheune in Mühlberg gegründet – Soziokulturelle Projekte Malerei und Musik in Erfurt und Mühlberg – Erste Reise nach Venezuela als Maler 1992 – Ecuador 1996 – Venezuela 1998 – Thüringen-Amazonas Projekt ins Leben gerufen – Venezuela, Kolumbien 1999 – Kunstverein Arnstadt gegründet – Guatemala und Mexiko, Zyklus Los Templos de los Mayas entsteht, 2000 – Zusammenarbeit mit Bosko Piati Film – Arbeitsaufenthalt in Spanien (Extremadura) – Künstlerischer Leiter Kunsthalle Arnstadt – jetzt in Arnstadt lebend

Wir laden ein

JOST HEYDER porträtiert live
FR 2. Okt. ab 16.00 Uhr Gutsküche Gut Wulksfelde
SA 3. Okt. ab 14.00 Uhr, Galerie Alex F.
Mehr erfahren...