Dorsten Klauke

in Erfurt geboren – dann irgendwann Schule – Studium Klavier, Komposition – Ausstellungen als bildender Künstler – Jazz-Trio in Erfurt – Kunst-und Kulturscheune in Mühlberg gegründet – Soziokulturelle Projekte Malerei und Musik in Erfurt und Mühlberg – Erste Reise nach Venezuela als Maler 1992 – Ecuador 1996 – Venezuela 1998 – Thüringen-Amazonas Projekt ins Leben gerufen – Venezuela, Kolumbien 1999 – Kunstverein Arnstadt gegründet – Guatemala und Mexiko, Zyklus Los Templos de los Mayas entsteht, 2000 – Zusammenarbeit mit Bosko Piati Film – Arbeitsaufenthalt in Spanien (Extremadura) – Künstlerischer Leiter Kunsthalle Arnstadt – jetzt in Arnstadt lebend

Wir laden ein

Einzelausstellung JOST HEYDER
„Dem Wesen des Menschen auf der Spur“
GUTSKÜCHE, Gut Wulksfelde von Juli 2020 bis Herbst 2020
Mehr sehen...